Medizintechnik

Das Fachgebiet der Medizintechnik (auch biomedizinische Technik) befasst sich mit der Anwendung technischer Apparate in der Diagnostik und Behandlung von Krankheiten. Diese können schneller und sicherer erkannt und besser behandelt werden.

Der Mediziner gibt dabei die Anforderungen an die Gerätetechnik vor, Ingenieure treiben die Forschung voran. Die Medizintechnik ist eine bedeutende Zukunftsbranche, die sich durch innovative Technologien, hohe Wachstumsraten und wichtige Beiträge zur besseren medizinischen Versorgung auszeichnet.

Vor allem Fortschritte in der Mikrochirurgie, Lasertechnik und Computersteuerung haben die Medizintechnik der letzten Jahre geprägt. So sind heute, etwa in der Augenheilkunde, ambulante Eingriffe möglich, die früher langwierige Operationen erfordert hätten. In Deutschland erwirtschaftet diese Industrie einen jährlichen Umsatz von etwa 20 Milliarden Euro, von denen ein Drittel durch Produkte erzielt wird, die nicht älter als drei Jahre sind.

Exyte hat den Bau der ersten ExyCell-Anlage in China erfolgreich abgeschlossen: die CliniMACS Cell Factory® von Miltenyi Biotec, einem globalen Provider integrierter Lösungen für Arzneimittel für neuartige Therapien (Advanced Therapy Medical Products, ATMPs). Die patentierte ExyCell-Technologie wurde von Exyte als integrierte End-to-End Anlagenlösung mit standardisierten und modularisierten Elementen entwickelt.
Aufgrund seiner bemerkenswerten Batchvariabilität von 10-100 % deckt der perforierte Trommelcoater TP R Optima von Romaco Tecpharm ein enormes Anwendungsspektrum ab. Diese außerordentliche Flexibilität wird durch einen sehr hohen Automatisierungsgrad erreicht. Dabei sorgen ein intelligenter Sprüharm und individuell ansteuerbare Abluftklappen für beste Produktqualität bei gleichzeitig verkürzten Prozesszeiten.
Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in zahlreichen Automatisierungsprojekten schließen die VMT Vision Machine Technic Bildverarbeitungssysteme GmbH (VMT) und die CADKON GmbH eine langfristige Systempartnerschaft. Automatisierungslösungen für die Laborautomation sowie Pharma- und Medizintechnik werden zukünftig enger aufeinander abgestimmt.
Das Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, das Universitätsklinikum Heidelberg und der Geschäftsbereich Pharma des Schwäbisch Haller Sondermaschinenbauers Optima haben Ende 2020 ein Innovationsprojekt mit dem Namen „ProCell for Patient“ gestartet. Das Ziel der strategischen Partnerschaft ist die Entwicklung eines Produktionssystems für CAR-T-Zelltherapeutika.
Vollständigen Isolatorschutz für Füll- und Verschließprozesse bei massiv reduziertem Aufwand bietet der neue integrierte Isolator INTISO von Metall+Plastic. Der Verzicht auf eine HVAC-Einheit und die aus dem Technikgeschoss in das Isolator-Plenum verlagerten Kühl- und Lüftungseinheiten kennzeichnen die neue Isolator-Ausführung. Dabei bleibt die pharmazeutische Sicherheit auf unverändert hohem Niveau.
Eine neue Umfrage der Starlab International GmbH von 230 Labormitarbeitern, Managern und Einkäufern in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Italien und Frankreich beleuchtet die aktuelle Lage der Labore und die Versorgung mit Liquid-Handling-Materialien. Auch 2021 erwarten die Befragten ein schwieriges Jahr, bedingt durch Personal- und Versorgungsengpässe.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Einheitliche Prozesse für eine bessere Zukunft

Dank Core-System schlanker, transparenter und flexibler

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.