Straffung der Management-Struktur bei Bilfinger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Straffung der Management-Struktur bei Bilfinger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Bilfinger verkleinert den Vorstand.

Quelle: Bilfinger

Im Rahmen seines Quartalsberichtes kündigte der Industriediesntleister Bilfinger an, den Vorstand ab dem kommenden Geschäftsjahr von vier auf drei Mitglieder zu verkleinern. Zum 31.12.2019 scheidet Michael Bernhardt im gegenseitigen Einvernehmen aus dem Vorstand aus. Die von ihm verantworteten Aufgaben, inklusive seiner Funktion als Arbeitsdirektor, wird Tom Blades, Vorsitzender des Vorstands, übernehmen. Michael Bernhardt wurde am 01.11.2015 zum Mitglied des Vorstands und zum Arbeitsdirektor der Bilfinger SE berufen. Er hatte diese Position zuvor bei der Bayer Material Science AG für vier Jahre bekleidet.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Produktivität bei der Cognac Herstellung wurde um zwölf Prozent gesteigert und verspätete Lieferungen einzelner Zutaten nahezu auf Null reduziert. Gleichzeitig wurde der Planungsaufwand um 20 Prozent und die Dauer der Tankbefüllung um 30 Prozent verringert.
Werbung

Whitepapers

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Planungssimulation – Der Weg zum Optimum

Orchestrierendes End-to- End-Planungssystem

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.