Mit Wirkung zum 1. April 2020 wird Marco Nava neuer Vice President Membrane Solutions von Mann+Hummel und leitet in seiner Funktion den globalen Membran- und Modulspezialisten MICRODYN-NADIR. Nava tritt die Nachfolge von Walter Lamparter an.

Quelle: Mann+Hummel

Nava tritt die Nachfolge von Walter Lamparter an, der seit 2005 Chief Executive Officer bei MICRODYN-NADIR ist. Marco Nava ist seit 2018 Teil der Mann+Hummel Gruppe. Zuletzt arbeitete er als Geschäftsführer MICRODYN-NADIR Italien. In dieser Position konnte er das italienische Wassergeschäft erfolgreich ausbauen und die Marke OLTREMARE als Europas führender Private-Label-Hersteller von Umkehrosmose-Wickelmembranen etablieren.

Walter Lamparter, Vorstandsvorsitzender des Mann+Hummel Unternehmens MICRODYN-NADIR, wechselt auf eigenen Wunsch in eine externe Beraterfunktion. Lamparter ist seit der Übernahme von MICRODYN-NADIR im Jahr 2014 Teil der Mann+Hummel Gruppe. Ab April 2020 wird Walter Lamparter weiterhin eng mit dem Unternehmen zusammenarbeiten und das Team rund um Marco Nava mit seiner Expertise unterstützen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: GIS mit multiphysikalischer Simulation optimieren

Simulieren, was nicht messbar ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.