Industriearmaturen: Durch Inspektionen die Qualität ganz einfach sicherstellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Industriearmaturen: Durch Inspektionen die Qualität ganz einfach sicherstellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Unabhängige Inspektionen durch Dritte können dabei helfen, die Qualität von Industriearmaturen zuverlässig sicherzustellen – entweder vor der Auslieferung oder schon während der Montage. AS-Schneider bietet dafür ein breites Spektrum an Tests – und die Möglichkeit, diesen aus der Ferne online beizuwohnen.
Industriearmaturen

Quelle: AS-Schneider

Bevor Industriearmaturen – teils unter extremen Bedingungen oder in sicherheitskritischen Funktionen –zum Einsatz kommen, bedarf es vorab wichtiger Tests. Verschiedene Testverfahren stellen sicher, dass ihre Qualität den hohen Ansprüchen der Anwender genügt. Dazu zählen zerstörende und zerstörungsfreie Prüfverfahren wie der Materialerkennungstest, die Flüssigkeitseindringprüfung sowie Drucktests und Tests auf flüchtige Emissionen.
 
Der Spezialist für Industriearmaturen AS-Schneider verfügt über die nötige Ausstattung und das qualifizierte Personal, um sämtliche Testverfahren normgerecht im eigenen Haus durchzuführen. Selbst Drücke über 1.000 bar und verschiedene Prozessmedien wie Gase und Flüssigkeiten lassen sich problemlos abdecken. Ventile und Ventilblöcke lassen sich somit vor dem Versand und sogar schon während der Montage inspizieren – eine große Erleichterung für die Kunden, die dadurch entsprechende Kapazitäten einsparen können.

AS-Schneider bietet die unabhängige Inspektion ebenfalls in digitaler Form an: Kunden und externe Prüfer haben die Möglichkeit, online per Microsoft Teams, GoToMeeting, Skype oder über andere Plattformen bei den Tests dabei zu sein und die Ergebnisse zu überprüfen. Auf Wunsch erstellt AS-Schneider auch Foto- und Videoaufnahmen, um sämtliche Abläufe und Resultate nachweisbar zu dokumentieren. Den genauen Umfang der Inspektion stimmt AS-Schneider im Vorfeld individuell mit dem Kunden ab.

IndustriearmaturenQuelle: AS-Schneider
Durchführung eines Tests auf flüchtige Emissionen.

Die Remote-Inspektion bietet Anwendern gleich mehrere Vorteile: Zum einen können sie Zeit und Kosten für die An- und Abreise eines externen Prüfers einsparen. Auch die Zeit, die insgesamt für die Durchführung der Tests eingeplant werden muss, sinkt – die Produkte sind damit schneller verfügbar. Alle Testergebnisse sind transparent und rückverfolgbar, um selbst höchste Qualitätssicherungs-Standards zu erfüllen. Und nicht zuletzt sind durch die Corona-Pandemie persönliche Kontakte in vielen Unternehmen nach wie vor nur eingeschränkt möglich. Auch hierfür ist die digitale Alternative von AS-Schneider eine praktische und effiziente Lösung.

Lesen Sie auch: Differenzdruckmessung – Wie der Filtrationsprozess sicher überwacht wird

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Siemens Smart Infrastructure hat seine Temperatur-Überwachungsrelais aus dem Sirius Portfolio innoviert. Die neuen Geräte sind in analoger und digitaler Ausführung erhältlich. Sie messen unter anderem die Temperatur in industriellen Schaltschränken, von Motoren , Lager- und Getriebeölen oder Kühlflüssigkeiten. Damit verhindern sie Anlagenstörungen oder schäden, die durch ein Unter- oder Überschreiten bestimmter Grenzwerte entstehen können

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Produktdaten auf Knopfdruck

Dank WebApp Zeit und Kosten sparen

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.