Hermes Awards 2020: Omlox gewinnt begehrte Auszeichnung für industriellen Einsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Hermes Awards 2020: Omlox gewinnt begehrte Auszeichnung für industriellen Einsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Hermes Awards 2020: Die Omlox Initiative gewinnt die begehrte Auszeichnung für ihre offene herstellerunabhängige Technologie.
Hermes Awards 2020

Quelle: omlox

PROFIBUS & PROFINET International (PI) gratulieren herzlich den industriellen Partnern und beteiligten Experten der omlox Initiative zu dem Gewinn des Hermes Awards 2020 der Hannovermesse. Basis für diesen herausragenden Erfolg bildete die starke Unterstützung der Partnerunternehmen der Initiative und das überaus tatkräftige Engagement aller Beteiligten.

Hermes Awards 2020: Gemeinsam das Ziel erreicht

„Solche Erfolge sind nur durch die gelebte Überzeugung von vielen Menschen möglich, einen unternehmensübergreifenden Standard für eine neue Technologie gemeinsam schaffen zu können. Durch die Integration von omlox in unser Portfolio wollen wir als PI nicht nur eine offene Plattform für die Fortentwicklung von omlox bieten, sondern ihn auch durch unsere etablierte weltweit agierende Organisationsform in allen Regionen und Märkten der Welt einführen“, erklärt Karsten Schneider, Vorstandsvorsitzender der PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. (PNO) und Chairman von PROFIBUS& PROFINET International (PI).

Mit der Publikation des „Call for Experts“ ist der Startpunkt für die Arbeiten in den hierfür in PI neu gegründeten fünf omlox-Arbeitskreisen Use Cases, Hub, Core Zone, Marketing und Quality-Test gegeben. Basis bilden die Ergebnisse der omlox Initiative sowie die ersten Erfahrungen in den Pilotanlagen. „In zahlreichen Gesprächen mit interessierten Anwendern ist eine Menge von neuen Ideen für Use Cases entstanden, die die Fortentwicklung von omlox bestimmen werden. Wir sind noch lange nicht fertig. Das Potenzial ist lange noch nicht ausgeschöpft“, konstatiert Eberhard Wahl, TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG, Leiter des Arbeitskreises omlox Use Cases bei PI.

Industrie 4.0 Strategie wird weiter konsequent verfolgt

Das Interesse an einem offenen Standard für eine Ortungstechnologie für den industriellen Einsatz ist mit der fortschreitenden Digitalisierung der Produktion in den letzten Jahren stark gestiegen, da dadurch herstellerunabhängige Produkte und Lösungen für Logistikaufgaben bereitgestellt werden können, mit denen Positionsdaten wesentlich flexibler ausgetauscht und genutzt werden können. Omlox ist eine offene herstellerunabhängige Technologie und bietet somit den Herstellern und Anwendern neue Möglichkeiten, Industrie 4.0 gerechte Produkte und die Herstellungsprozesse zu realisieren. Der Gewinn des Hermes Awards für omlox ist Ansporn und Motivation für PI, ihre Industrie 4.0 Strategie konsequent weiter zu verfolgen.

Lesen Sie auch: Digital Workplace: 6 Tipps, wie der Kulturwandel gelingt

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Für selbstadaptive Software gibt es heute unzählige Anwendungsmöglichkeiten. Wissenschaftler vom Softwaretechnik-Institut paluno an der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben jetzt vielversprechende Ergebnisse mit neuartigen Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI) erzielt, die den Entwicklungsprozess selbstadaptiver Systeme automatisieren.
Die HANNOVER MESSE kann dieses Jahr nicht stattfinden. Grund ist die zunehmend kritische Lage aufgrund der Covid-19-Pandemie und eine Untersagungsverfügung der Region Hannover. Demnach darf die weltweit wichtigste Industriemesse im geplanten Zeitraum nicht ausgerichtet werden.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: GIS mit multiphysikalischer Simulation optimieren

Simulieren, was nicht messbar ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.