Handlingsysteme: Vielfältige Vakuumpumpen für alle industriellen Branchen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Handlingsysteme: Vielfältige Vakuumpumpen für alle industriellen Branchen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Industrielle Vakuum-Handlingsysteme werden in den verschiedensten Situationen eingesetzt, z. B. für das Greifen von Teilen mit unterschiedlichem Gewicht oder Materialen, die Integration in Maschinen und Roboter sowie im Hochgeschwindigkeitsbetrieb. Die Heavy Duty-Vakuumpumpenserie von COVAL, kombiniert Robustheit, Leistung, Modularität und Kommunikation um die Pumpen an verschiedene Anwendungen anzupassen.
Handlingsysteme

Quelle: Coval

Die IO-Link-Kommunikationsschnittstelle der COVAL GVMAX HD Vakuum-Handlingsysteme ermöglichen eine schnelle und kostengünstige Installation, eine kontinuierliche Diagnose, zentralisierte Konfiguration sowie eine effektive Kommunikation mit übergeordneten Protokollen (Ethernet/IP, PROFINET, EtherCAT…). Durch die in die GVMAX HD-Vakuumpumpen integrierte NFC-Technologie sind darüber hinaus alle Konfigurations- und Diagnosefunktionen hierüber verfügbar und können in der COVAL Vacuum Manager-App auf einem Android- oder IOS-Mobilgerät geändert werden. Die Kombination aus App und der NFC-Schnittstelle ermöglicht das problemlose Kopieren der Einstellungen von einer Pumpe auf die andere und bietet die Möglichkeit, bis zu fünf verschiedene Einstellungskonfigurationen zu speichern. Bezüglich der Produktergonomie wird der Bediener in den Mittelpunkt gestellt: Ein Mensch-Maschine-Schnittstelle Interface (MMS) erleichtert das Ablesen von Betriebs-, Diagnose- und Wartungsinformationen und ermöglicht eine schnelle Einstellung. Das drehbare 1,54“-Farb-LCD-Display ist intuitiv bedienbar und bietet verständliche Meldungen in 5 verschiedenen Sprachen. Durch die dreifarbige Statusanzeige ist der Pumpenstatus gut sichtbar.

Letztendlich profitieren Nutzer der GVMAX HD Vakuumpumpen auch von der technischen Unterstützung, da die Daten von der App an COVAL-Experten gesendet werden können.
Die neue GVMAX HD Vakuumpumpe ist auf eine permanente Kommunikation ausgelegt und somit optimal für den Einsatz in der Industrie 4.0 geeignet.

Handlingsysteme
Die GVMAX HD-App von Coval für die schnelle Systemverwaltung. (Bild: Coval)

Leistung, Robustheit und Energieeinsparung

Die GVMAX HD Vakuumpumpe ist mit einer einstufigen Venturidüse ausgestattet, bietet eine hohe
Saugleistung sowie kurze Evakuierungszeiten beim Greifen, Transportieren oder Spannen von Teilen verschiedener Größen und Gewichte. Eine Saugleistung bis zu 230 Nl/ min und 0,4 s zum Entleeren eines Volumens von 1 Liter auf 75 % Vakuum wird erreicht. Alle Komponenten wurden unter Betrachtung der realen Arbeitsbedingungen entwickelt und geprüft, um auch den widrigsten Umgebungsbedingungen standzuhalten. Die Pumpen entsprechen der Schutzart IP65 und bieten eine garantierte Lebensdauer von mehr als 50 Millionen Arbeitszyklen. Die Vakuum-Handlingsysteme liefern nicht nur eine hohe Leistung, sondern weisen gleichzeitig auch einen geringen Energieverbrauch auf. Die ASC (Air Saving Control)-Technologie sorgt für eine intelligente Vakuumsteuerung, indem der Luftverbrauch gestoppt wird, sobald das eingestellte Vakuumniveau erreicht ist. Dadurch ist eine Energieeinsparung von bis zu 90 % möglich.

Handlingsysteme
Das patentierte Smart-Swap-Schnellwechselsystem ermöglicht den Pumpenwechsel ohne Werkzeug und unter Druck. (Bild: Coval)

Handlingsysteme: Leichte Bedienbarkeit

Die Serie GVMAX HD ist auf eine schnelle und einfache Wartung ausgelegt, sodass die Produktion nur minimal von diesen Arbeiten beeinträchtigt wird. Das patentierte Smart Swap System (eine Innovation von Coval) erlaubt einen Pumpenaustausch ohne Werkzeug und während die Pumpe unter Luftdruck steht. Darüber hinaus ermöglicht der modulare Aufbau der GVMAX HD gezieltes Arbeiten an den einzelnen Pumpenelementen. Dadurch werden sowohl Kosten als auch Eingriffszeit reduziert. Für eine Anpassung an die Installationskonfiguration und die jeweiligen Platzverhältnisse kann zwischen einer Einzelmontage der Pumpen oder einer Inselmontage (bis zu 4 Pumpen) mit gemeinsamer Druckversorgung gewählt werden.

Lesen Sie auch: Vakuummessgeräte – Pfeiffer Vacuum stellt Erweiterung der DigiLine vor

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulation

Entwicklungskosten senken, Marktreife beschleunigen

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.