Entwicklung neuer industrieller KI-Lösungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Entwicklung neuer industrieller KI-Lösungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Yokogawa Electric Corporation hat die einvernehmliche Übernahme aller Anteile an dem dänischen Unternehmen Grazper Technologies ApS abgeschlossen. Grazper ist spezialisiert auf Technologien der künstlichen Intelligenz (KI) zur Bilderkennung und Bildanalyse. Yokogawa wird diese Technologien in verschiedenen Geschäftsbereichen einsetzen und neue industrielle KI-Lösungen entwickeln.

Quelle: Grasper

Yokogawa übernimmt dänisches Startup Grazper Technologies. Grazper ist spezialisiert auf Technologien der künstlichen Intelligenz (KI) zur Bilderkennung und Bildanalyse, welche Yokogawa in verschiedenen Geschäftsbereiche einsetzen möchte und zudem neue industrielle KI-Lösungen entwickeln..

Grazper wurde 2015 in Kopenhagen, Dänemark, als Startup-Unternehmen gegründet und später von der dänischen Risikokapitalgesellschaft Promentum Equity Partners finanziert. Das Unter-nehmen entwickelt KI-basierte Technologien für die Bilderkennung und Bildanalyse. Grazper hat sich vor allem mit einer innovativen Softwarelösung einen Namen gemacht, mit welcher KI-Software effizient auf einem FPGA* (Field Programmable Gate Array), einem integrierten Schaltkreis der Digitaltechnik, ausgeführt werden kann. Die Software verwendet Bilderkennungsmethoden, die mit Hilfe von Algorithmen und 3D-Modellierung theoretisiert wurden, und lässt sich mit begrenzten Rechenressourcen betreiben. Yokogawa entwickelt und vertreibt KI-basierte Softwarelösungen für Industrieanlagen und öffentliche Infrastrukturprojekte. Mit der von Grazper übernommenen Technologie kann das Unternehmen jetzt auch Lösungen anbieten, die KI für die Bilderkennung und -analyse nutzen, wie z.B. die Erfassung von Bildinformationen für Roboter, die Erkennung von Anomalien an Anlagen und die Sicherheitsüberwachung mit Kameras. In einem ersten Schritt wird Yokogawas Tochtergesellschaft amnimo Inc den FPGA-IP-Kern von Grazper in ihr industrielles LTE-Gateway Edge Gateway integrieren, das schon bald auf den Markt kommen soll.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: Yokogawa von Frost & Sullivan ausgezeichnet; Sechs Entwicklungen beflügeln KI-Prozesse im Alltag

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: SCM 2040

10 Megatrends für die nächsten 20 Jahre: Darauf müssen sich Supply Chain Manager einstellen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.