Digitale Kontrolle spart Betriebskosten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Digitale Kontrolle spart Betriebskosten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der Bottroper Spezialist für Exzenterschneckenpumpen SEEPEX präsentierte sich auf der Fachmesse Pumps & Valves, als Schrittmacher für innovative Wartungskonzepte und zukunftsträchtige digitale Lösungen. Den Entscheidern aus der Prozessindustrie werden unter dem Motto „Increased Efficiency“ smarte Instandhaltungsmodelle sowie digitale Lösungen zur Steuerung und Zustandsüberwachung von Pumpen vorgestellt, mit denen die Betriebskosten nachhaltig gesenkt werden können.

Quelle: Easyfairs

Der Bottroper Spezialist für Exzenterschneckenpumpen SEEPEX präsentiert als Schrittmacher für innovative Wartungskonzepte und zukunftsträchtige digitale Lösungen. Den Entscheidern aus der Prozessindustrie wurden auf der Fachmesse Pumps & Valves unter dem Motto „Increased Efficiency“ smarte Instandhaltungsmodelle sowie digitale Lösungen zur Steuerung und Zustandsüberwachung von Pumpen vorgestellt, mit denen die Betriebskosten nachhaltig gesenkt werden können.

Intelligenz schafft Effizienz

Seine Vorreiterrolle in der Digitalisierung stellt das Unternehmen mit Monitoring-Lösungen unter Beweis. Die Betriebsparameter einer Pumpe können damit auf einen Blick überprüft und optimiert werden. Eine zentrale Lösung bildet hier die hauseigene Cloud-Lösung SEEPEX Connected Services. Auf Basis der im Feld gesammelten Informationen werden den Kunden zukünftig Dienstleistungen geboten, die stets den optimalen Betrieb der Exzenterschneckenpumpe ermöglichen. Ein weiteres Produkt ist die Smart Conveying Technology (SCT) für schnelle Wartung, kürzeste Wartungsstillstände und drastisch reduzierte Lebenszykluskosten. SCT reduziert die Instandhaltungszeiten an Rotor und Stator um bis zu 85 Prozent. Mit der Smart Air Injection (SAI) bietet SEEPEX auf dem Forum der Pumpen- und Armaturentechnik eine energieeffiziente System-Lösung für die Langstreckenförderung hochviskoser Medien über Distanzen bis zu 1.000 Metern an – mit großem Einsparungspotenzial sowohl bei den Anschaffungs- wie auch bei den Betriebskosten.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: Zukunftsorientierte Instandhaltung von Pumpen und Armaturen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die HANNOVER MESSE kann dieses Jahr nicht stattfinden. Grund ist die zunehmend kritische Lage aufgrund der Covid-19-Pandemie und eine Untersagungsverfügung der Region Hannover. Demnach darf die weltweit wichtigste Industriemesse im geplanten Zeitraum nicht ausgerichtet werden.
Werbung

Whitepapers

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Planungssimulation – Der Weg zum Optimum

Orchestrierendes End-to- End-Planungssystem

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.