Arbeitsschutz: Vahle erhält ISO-Zertifikat für innerbetriebliche Umsetzung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Arbeitsschutz: Vahle erhält ISO-Zertifikat für innerbetriebliche Umsetzung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Vahle wurde jetzt nach der ISO-Norm 45001 für das vorbildliche Arbeitsschutzmanagement zertifiziert. Mit den geprüften Maßnahmen erhöht der Systemanbieter für mobile Industrieanwendungen die Sicherheit seiner Mitarbeitenden und sorgt gegenüber Partnern und Kunden für transparente Prozesse.
Arbeitsschutz

Quelle: Vahle

  • Das jetzt von Vahle eingeführte Arbeitsschutzmanagementsystem entspricht den gesetzlichen Anforderungen.
  • Die ISO-Norm ersetzt die Occupational Health and Safety Assessement Series (OHSAS).

Das ISO-Zertifikat für den innerbetrieblichen Arbeitsschutz bestätigt Paul Vahle, dass die internen Strukturen sowie deren Kontrolle den gesetzlichen Vorschriften entsprechen. „Als Unternehmen sind wir für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich und legen höchsten Wert auf ihre Sicherheit am Arbeitsplatz“, erklärt Achim Dries, Geschäftsführer der Paul Vahle GmbH & Co. KG. Der Familienbetrieb aus Kamen wurde jüngst für sein neu gestaltetes Arbeitsschutzmanagementsystem zertifiziert. „Der neue Maßnahmenplan umfasst nun auch Prozesse wie Gefährdungsbeurteilung, Notfallmanagement oder die Konsultation und Beteiligung der Belegschaft; und weitere Bereiche werden folgen“, so Dries.

Arbeitsschutz: Reibungslose Umsetzung der Anforderungen

Notwendig geworden waren diese Erweiterungen, als die bisher geltende Occupational Health and Safety Assessment Series vor zwei Jahren durch die DIN-Norm 45001:2018 ersetzt wurde. Marc Rubeau, Fachkraft für Arbeitssicherheit bei Vahle, berichtet: „Die Norm ist wesentlich prozessorientierter. Wir haben mithilfe einer Checkliste die neuen Anforderungen erarbeitet und Aufgaben an die einzelnen Fachbereiche verteilt.“ Die Umsetzung habe reibungslos funktioniert, da das gesamte Team an einem Strang gezogen habe.

„Oberste Priorität ist, dass alle Mitarbeitenden morgens gesund zur Arbeit kommen und auch genauso gesund in den Feierabend gehen“, sagt Rubeau. Durch das optimierte Arbeitsschutzmanagement sorge der Kamener Systemanbieter aber auch nach außen für mehr Transparenz: „Mit dem Zertifikat weisen wir gegenüber Behörden sowie unseren Partnern und Kunden nach, dass wir gesetzeskonform arbeiten. Das sichert uns Lieferaufträge und damit langfristig auch Arbeitsplätze“, so Rubeau weiter.

Arbeitsschutz
Vahle in Kamen hat das ISO-Zertifikat für innerbetrieblichen Arbeitsschutz erhalten. (Bild: Vahle)

Die Paul Vahle GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Kamen ist ein Systemanbieter für mobile Industrieanwendungen. Seit der Gründung im Jahr 1912 liefert das Unternehmen individuelle Energie- und Datenübertragungssysteme für unterschiedlichste Anwendungsgebiete. Im Fokus stehen die Branchen Krantechnik, Intralogistik, Hafentechnik, Automotive, People Mover und Amusement Rides. (sg)

Lesen Sie auch: Augmented Reality für Arbeitssicherheit und Effizienz im Energiesektor

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Besucher der analytica 2020 können das Labor der Zukunft in einer weltweit einzigartigen Sonderschau erleben: 18 Partner aus Wissenschaft und Industrie haben sich zusammengetan, um anhand von acht Workflows aus der Praxis Gerätevernetzung, kollaborative Robotik und Nutzerinteraktion zu zeigen. Im zugehörigen Forum vermitteln Experten in Vorträgen den aktuellen Stand der Digitalisierung im Labor.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: SCM 2040

10 Megatrends für die nächsten 20 Jahre: Darauf müssen sich Supply Chain Manager einstellen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.